Mobbing im Verein und billigende Inkaufnahme der Zerstörung des Vereins

Uns wurde zugetragen und bestätigt von dritten (zeugen) das ein Mitglied des Vereins versucht zu verhindern das wir solvent bleiben indem es versucht Mitglieder davon abzuhalten ihre Pachten an uns zu bezahlen.

Wir weisen drauf hin, das zurückhaltung der Pachtzahlungen EGAL aus welchem Grund, wie auch Überweisung auf andere als das unserige Vereinskonto KEINE SCHULDBEFREIENDE WIRKUNG haben gegenüber dem Verein, und solches Handeln von uns sowohl an den Verpächter als auch unseren Anwalt weitergeleitet werden.

ein solches Handeln ist vereinsschädigend und somit ein Kündigungsgrund.

ebenso ist das Gerüchteverbreiten einer angeblichen Insolzverschleppung durch uns strafbar und zudem schlicht unwahr. Eine mögliche Insolvenzlage wurde durch uns im Herbst 2020 erst geprüft.

wir weisen nochmals in diesem Zusammenhang darauf hin, das das Zahlungsziel für die Wasserrechnung früher liegt als das der Pachtrechnung. Sollte es Fragen zur Wasserrechnung geben wendet euch bitte an den Vorstand ( Pandemie-bedingt per Brief, email, Telefon/handy)

Durch die aktuellen Turbulenzen sind wird noch nicht dazu gekommen, zu kontrollieren wer seine Wasserrechnung noch nicht bezahlt hat und verlängern darum das Zahlungsziel für die Wasserrechnung bis zum 20.02.2021. Danach werden wir offne Rechnungen wie angekündigt vom Inkassobüro bearbeiten lassen.

der Vorstand