JHV 2022

Liebe Mitlieder

ich wurde heute früh brüllend von einer gewissen Dame an die Überfälligkeit der JHV erinnert.

 

anbei, mir ist bewußt das die überfällig ist, bin ja nicht völlig verblödet

Ich vertage sie satzungskonform aus wichtigem Grund.

einen Teil der Gründe findet ihr im gestrigen Artikel

andere Teile bestehen aus einer fortwährenden massiven mobbing-Nummer hier gegen mich, just heut habe ich mal wieder Anzeige gegen Unbekannt gestellt, mir wurde…bitte nicht lachen, ein Ofen ( Deko, ist ein Efeu reingepflanzt) geklaut. Will heißen, man wagt sich sogar auf mein Grundstück, ist eine neue Eskalationsstufe, nachdem mir Herr Kussin schon angekündigt hatte via whats app, das sie weitermachen werden🤷‍♀️)

Psychoterror seit über einem Jahr zum mürbemachen unter Wissen von Behörden und Politik. Sportlich und unschön.

ich werde dann eine Mitgliederversammlng einberufen wenn Behörden anfangen ihre Arbeit zu machen, Anzeigen und Vorgänge liegen genügend vor.

und es gäbe so viel Stoff der den verein betrifft: zum Beispiel Unterlagen die einen möglichen Kauf in der Vergangenheit des BiMa-Geländes durch die Stadt belegen…demnach hätten wir nur einen Verpächter, allerdings einen der weder seinen Verkehrssicherungspflichten, noch anderen Pflichten die mit Eigentum einhhergehen, nachkommt. Hier z.b. auch 2wk Munitionsräumung. Von Geländepflege, Vermessung ect mal ganz zu schweigen.

Das scheint allerdings den Weg nicht bis ins Katasteramt gefunden zu haben ( kommt ganz selten mal vor, erzählte mir der Mitarbeiter) 

dieser Umstand würde sich auch auf unsere angebliche Veruntreuung auswirken: es wurden Gelder immer dann aufgewendet wenns um Verkehrssicherheit, drohnede Personenschäden ging, oder drohende Ersatzvornahmen ( wenn ich den Dienstleiter selber auswähle ist das gemeinhin günstiger als auf eine Ersatzvornahme zu warten, darüber kann Herr Kussin Auskunft geben, bzw sollte er, aber da hatte ihn trotz Befragung auf der MV 18.10.2019 schon partielle Demenz erwischt( protokoll liegt nicht hier auf der Website, da war die noch ganz frisch, und die Seitenstruktur noch nicht fertig… ups, nun liegt es hier, geht doch:   Protokoll aoMV 18.10.2019
)  . Will heissen wir haben Pflichten des Eigentümers auf unsere Kosten getragen. Das ist durchweg belegbar. 

Was wir hier seit 2019 versuchten zu sanieren, ist nur ein kleiner Teil des Rattenschwanzes. Vorwiegend gehts hier um Inkompetenz, Schlamperei, Nachlässigkeit, aber eben zulasten unseres Vereins. Soviel nur vorab.

jedenfalls werde ich eine JHV erst dann anberaumen wenn ich mich hier halbwegs sicher bewegen kann, und einige Dinge die dringender Klärung bedürfen, also auch politischer wie behördlicher Klärung, angefasst sind. 

 

Mit freundlichen Grüßen Christiane

P.S. Mal ehrlich, was denkt ihr was ich hier noch alles aushalten muss, um fehlgeleitete Politik und Behören-Versagen zu decken. Es geht hier schon längst nicht mehr um unseren Verein, sondern ums kaschieren von ganz anderen Dingen, bzw das austragen auf den Rücken der Schwächsten, sowie spaltende, „vergessliche“ Politik.

Die lassen mobben, die tuns nicht selbst.

Und haben hier anscheinend willige Helfer gefunden, z.b. oben genannte Dame, die relativ neu ist in Kiel, und die Kieler Kleingärtenverhältnisse nicht kennt.

Oder denkt hier irgendwer, das ich die einzige wohnungslose im Kieler kleingarten bin?

War wohl nur die einzige die sich gesagt hat, das sie ihre Bürgerrechte noch nicht abgegeben hat, und somit sehr wohl für ein Amt kandidieren kann.

Ein Amt in einem Verein der völlig verfilzt war, auf dem Kieler Orstufer („ weite Teile der städte in Deutschland werden 2021 unregierbar sein, weil sich dort Subkulturen benachteiligter Bürger bilden“…wo hab ich den Satz nur her, Gaarden und unser Verein gehören exakt dazu.)

tja, und wenn mobbing von Behörden und Politik gedeckt werden dann wirds halt sau schwierig. 

Und eine langjährig wohnungslose Frau scheint im Deutschland 2022 keine Rechte zu haben.

P.S.2 was ich mich inzwischen frage ist, ob der o.g. Frau  real von einer Behörde erzählt oder zumindest suggeriert wurde, das ein Räumungstitel gegen mich besteht…oder ob es wirklich nur ihr Wahngebäude ist, oder ob ihr klar ist, das sie nur der Haftungspuffer für Behörden ist, und wenn sie sich strafbar macht, diese alle von nix gewußt haben wollen