Der Rote Faden 2

Sorry, ich wollt da gestern eigentlich ein paar Dinge noch ausführlicher….ausführen🤔,aber dann war mir das Wetterchen zu warm und ich zu platt un so.

Das Recht auf rechtliches Gehör… und seine Verwirklichungsstufen umreißt platt gesagt eigentlich drei Teile:

-das Recht auf Information…durch das Gericht, z.b. ich hab da im OLG-Feststellungs-Beschluss etliche Sachen gefunden von denen ich schlicht keine Kenntnis hatte bzw erhalten habe, vorenthalten vom AG-Kiel..war spannende Lektüre, obwohl ich den Beschluss bislang nur überflogen hab, und hier hochgeladen hab…weil ich schlicht noch nicht genügend Muße dazu hatte…hohl ich nach, versprochen ( wenns kühler wird, so ab Freitag)

-das recht auf Äußerung…nun, wenn wesentliche Informationen fehlen, dann ist das automatisch mit beschnitten

-das Recht auf Berücksichtigung ( s.o. wenn 1 und 2 schon hakt, hakt 3 mit.)

wo ich informiert wurde waren die Schriftsätze die ans OLG gingen von der Gegenseite. Berücksichtigt wurde das dann auch wenn ich was dazu zu sagen hatte. Aber alles was in Kiel ablief war für mich größtenteils reiner Blindflug. Teilweise konnt ich Sachen zusammenreimen durch Geflüster ( auch dieses spezielle Geflüster was ich hören sollte) aus meinem Nachbargarten, aber auch der ganze Kram der da mit unserem dollen Kreisverband lief, ich ahnte DAS da was lief, aber was genau, da bekam ich wenig von mit…nur das es nix gutes war, das sagten mir meine Antennen.

es wird klar dann recht schwierig einen Verein zu vertreten, wenn  ein Geisterspiel stattfindet, und einem selbst einzig die Rolle das Idioten zugedacht ist, der für den Schmarrn haftet, derweil andere wilde Sau spielen.

jo, was gibts sonst noch. Nun es gibt scheints Situationen die Eingriffe in dieses Grundrecht rechtfertigen. Davon seh ich hier aber keine gerechtfertigt. Also bleibt das in der Situation unseres Vereins unerheblich. Ein bischen was davon kann man wohl nachholen, um diesen Grundrechtseingriff zu heilen…es bleibt spannend, und hängt jetzt klar vom AG-Kiel ab.

so, ich mag das nicht wenn ich so unvollständige Texte hier lass, aber ich war gestern echt zu durch,

grüße, Christiane

P.S. Ich habs gestern endlich noch geschafft, den Strom aus der Schimmel-Butze rauszubekommen, Kosten sparen und so. Aber das ist halt so das Tagesgeschäft und nebensächlich bzw unwichtig