Sehr geehrte Landeshauptstadt-Kiel…Betreffs Wohnungsnotfall

Liebe Alle

ich möchte einen Wohnungsnotfall in Ihrem Bereich melden und weiß nicht so recht an welche Stelle ich mich wenden soll.

es handelt sich um eine juristische Person, den …“Herr Verein“🤭.

Ich habe ihn vorübergehend aufgenommen, wegen akuter Bedrohungslage, es drohten ihm weitgehende Rechts-Verluste.

Ich würde soweit gehen zu sagen, das er Opfer einer kalten Räumung ist.

aber so langsam gerate ich an meine eigenen Grenzen.

er ist ein Chaot…ich kann nicht beurteilen inwieweit er überhaupt wohnungsfähig ist. Und er schleppt n Haufen Zeug mit sich rum, was für ihn wichtig zu sein scheint.

Aber ich -find inzwischen meine eigenen, dringend überfälligen Arztrechnungen nicht mehr, wie auch eigene wichtige Medikamente…überall liegt Herr Verein drauf rum.

Meine eigene Behausung ist schlicht räumlich zu begrenzt um die Unterbringung von Herrn Verein qualifiziert leisten zu können.

Bitte schaffen Sie Abhilfe.

Er, der Herr Verein, ist übrigens schon sehr alt und dementsprechend uneinsichtig. Dies sollte man berücksichtigen. Er sagt er ist weit über 100.

Mit freundlichen Grüßen, Christiane Strohbusch